Tel. 0351 31 90 63 80E-Mail
Mo, Di 8:30–12:00 Uhr und 13:00–17:00 Uhr
Mi 13:00–17:00 Uhr/Do 8:30–12:00 Uhr/Fr 10:00–15:00 Uhr

Kieferorthopädische Früh- oder frühe Behandlung

4.-6. Lebensjahr

Bei andauernden Lutschgewohnheiten (Finger, Gegenstände), Kreuzbissverzahnung im Front- und Seitenzahnbereich, zu schmaler Oberkiefer, bei bestehender Mundatmung sowie frühzeitigem Milchzahnverlust oder nach Frontzahntrauma. Des Weiteren benötigen Patienten mit einer angeborenen Lippen- Kiefer- Gaumenspalte besonders früh unsere Hilfe und Unterstützung bei der regelrechten Kieferentwicklung.

7.-9. Lebensjahr

Bei ausgeprägter Frontzahnstufe („vorstehende Zähne“) oder umgekehrter Überbiss („prominentes Kinn“), Kreuzbissbeziehungen im Front- und Seitenzahnbereich sowie Milchzahnpersistenz bzw. bei frühzeitigem Milchzahnverlust.